Welt unterm Himmelszelt

Eine Bildidee, an der ich schon länger arbeitete und immer wieder beiseite gestellt habe, hat nun ihre Vollendung gefunden und ziert die Wände meines Ateliers.
Türme und alte Gemäuer faszinieren mich nach wie vor…Hier also eine neue Arbeit: Eine „Welt unter dem Himmelszelt“ – Öl auf Leinwand (80×40 cm) mit einem Barockrahmen versehen…

Ausstellung meiner Bilder im Café Sieburg

Eine der besonders bereichernden Orte für Bad Karlshafen ist das Café Sieburg. Das liegt zum einen an der Besitzerin Karla 😉 und zum Anderen daran, dass man im Café Sieburg am Wochenende hervorragend frühstücken kann, das schätze ich sehr…

Am Wochenende nach dem Aufstehen irgendwann zum Café gehen, einen großartigen Milchkaffee serviert zu bekommen und ein Frühstück – liebevoll angerichtet auf einer Etagere – und als Zier ein Wachtelei…

Karlas Café Sieburg macht ab heute wieder auf und an ihren Wänden hängen zur Zeit einige meiner Bilder…ich glaube, ich werde dort jetzt noch öfter ein „Käffchen“ nehmen 😉

Orffyreus in Bad Karlshafen – Kunst und Alchimie

Am Samstag, 9. September 2017 hatte ich zum „Salon Orffyreus“ eingeladen, es war sehr schön und ich möchte hier nochmal danke sagen. Es waren viele BesucherInnen da, das Interesse war groß und die Bereitschaft, sich auf das Thema und die Zeit des 18. Jahrhunderts einzulassen auch.

Dank an Harry Oberländer, dem gebürtigen Bad Karlshafener Lyriker, der uns einen detaillierten Einblick in den Lebenslauf des Wissenschaftlers und Alchimisten gab.

Und Dank an Herrn Christian Schäfer, der nicht nur fachkundiger Antiquar, sondern auch Musiker ist und mit seinem Cembalo die Veranstaltung mit Musik, die im weitesten Sinne mit dem Perpetuum Mobile zu tun hatte, auf das Wunderbarste begleitete…auf meiner Facebook-Seite Arianes Atelier gibt es ein kleines Video dazu…

Ich bin auf Johann Elias Baessler oder auch Orffyreus gekommen, weil ich in einem Buch aus dem Antiquariat des Herren Schäfer ein Buch über Persönlichkeiten Bad Karlshafens gefunden hatte und der Alchimist erschien mir besonders spannend – so kam ich auf die Idee und als ich darüber sprach, stellte ich fest, dass es hier durchaus noch mehr Leute gibt, die sich dieser Persönlichkeit auf die eine oder andere Art annähern…vielleicht lasse ich mir aufgrund des Interesses eine Folgeveranstaltung für das nächste Jahr  einfallen 😉 auf jeden Fall male ich noch an dem Porträt des Herrn Orffyreus, es ist nur eines meiner aufwändigeren Arbeiten und braucht seine Zeit, so dass ich es leider nur im Arbeitszustand am 9. September präsentieren konnte, aber kommt noch…

Die nächste Veranstaltung findet am 21. Oktober statt und befasst sich mit niederländischer Kunst…

HAfen BAd KArlshafen Bild von Ariane Zuber

Bad Karlshafen – so könnte der Hafen aussehen…

Nach erfolgreichem Wohnungsumzug und viel zeitintensiver Arbeit auf mehreren Gebieten heute ein Arbeitsfortschritt von mir:

Die Vision der Hafenansicht von Bad Karlshafen

– also eine davon, ich habe noch eine zweite Arbeit auf der Staffelei stehen, die wird aber erst nächste Woche fertig sein. Die Abbildung ist unbearbeitet, beim Fotografieren haben sich Farbflecken engeschlichen, nächste Woche in „ordentlich“ 🙂
Viele Besucher haben sich sehr positiv zu der Ansicht geäußert, da sie sich bislang nicht vorstellen  konnten, wie die Schleuse im Hafenbecken von Bad Karlshafen aussehen wird. Mein Bild hilft scheinbar dabei, die Fantasie anzukurbeln…Das Bild ist als Wochenfortschritt definitiv zu feiern und damit ein Fall für Paint Party Friday

Da ich morgen wieder eine Veranstaltung – diesmal zu einer Persönlichkeit Bad Karlshafens, nämlich dem Herrn Bäßler, auch als Orffyreus bekannt – in meinem Atelier habe, komme ich gerade nicht weiter an die Staffelei.
Ich hoffe auf zahlreichen Besuch morgen, denn es wird bestimmt eine schöne Veranstaltung, sogar mit musikalischer Begleitung auf dem Cembalo…

Auf den Schwingen der Nacht…

…und gestern noch ein Bild fertig gestellt. Öl auf Leinwand…

Schmetterlinge sind Meister der Metamorphosen und ihre federleichte Anmutung lädt zu träumerischen Gedanken ein. Ich mag auch Nachtfalter und so begann ich mit einem Schmetterling auf der Leinwand und endete mit einem Traumfalter übder der Weserschleife Bad Karlshafens…