Dornröschenschlaf von Ariane Zuber, Ei-Tempera- und Ölfarbe auf Leinwand, 50x100 cm

Dornröschenschlaf…

Im Juni gab es hier in Bad Karlshafen den ersten Kunsthandwerkermarkt, bei dem ich an einem Bild zu der Ausstellung im Rathaus gearbeitet habe.

Für die “Schönen Geschichten” ist dies eines der Bilder, die sich mit einem Märchen der Brüder Grimm beschäftigen, nämlich Dornröschen, genauer gesagt dem Dornröschenschlaf.

Entstanden ist ein sehr zeitaufwändiges Ölbild in der Größe 50×100 cm mit vielen Details aus dem Märchen und meiner eigenen Interpretation einiger Aspekte des Märchens. Es hat nach der Ausstellung auch gleich ein neues Zuhause gefunden und erfreut nun die neue Besitzerin.

Der verblendete König von Ariane Zuber, Ei-Tempera/Öl auf Leinen

Der verblendete König

Zu der vor einer Woche eröffneten Ausstellung im historischen Rathaus Bad Karlshafen habe ich einige neue Bilder fertig gestellt. Eines davon ist “Der verblendete König”.

Ein großes Bild (110×105 cm) mit Gedanken über die Erhebung über die Natur. Der Mensch, so er sich denn als “Krone der Schöpfung” sieht, kann meines Erachtens nicht ohne die Natur, die Natur aber wahrscheinlich hervorragend ohne den Menschen…Welchen Weg werden wir gehen?

In dem Bild steckt mehr als nur ein Gedanke, doch ich möchte nicht in langwierigen Erklärungen verweilen, das Gemälde spricht seine eigene Sprache denke ich.