Der verblendete König von Ariane Zuber, Ei-Tempera/Öl auf Leinen

Der verblendete König

Zu der vor einer Woche eröffneten Ausstellung im historischen Rathaus Bad Karlshafen habe ich einige neue Bilder fertig gestellt. Eines davon ist “Der verblendete König”.

Ein großes Bild (110×105 cm) mit Gedanken über die Erhebung über die Natur. Der Mensch, so er sich denn als “Krone der Schöpfung” sieht, kann meines Erachtens nicht ohne die Natur, die Natur aber wahrscheinlich hervorragend ohne den Menschen…Welchen Weg werden wir gehen?

In dem Bild steckt mehr als nur ein Gedanke, doch ich möchte nicht in langwierigen Erklärungen verweilen, das Gemälde spricht seine eigene Sprache denke ich.