Biographie

Biographie

Ariane Zuber

Seit 2016 Atelier Ariane Zuber – Kunst & Antiquitäten in Bad Karlshafen im alten Zoll- und Packhaus am historischen Hafen
seit 1996 Freischaffende Künstlerin, seitdem regelmäßige Ausstellungen und offene Ateliers an verschiedenen Orten mit künstlerischen Veranstaltungen und Malkursen

Aktivitäten / Ausstellungen:

2019 Einzelausstellung im Rathaus Bad Karlshafen am historischen Hafen
2018
Malkurse in Zusammenarbeit mit VHS-Kassel
–  Auftragsarbeit Kanalansicht Bad Karlshafen mit Apotheke für die Rosen-Apotheke
2017
Teilnahme an verschiedenen Gruppenausstellungen, u.a. in Trendelburg
 –  Auftragsarbeit Hafenvision Bad Karlshafen für den öffentlichen Raum
2015 Kunstmauer Blomberg, Krukenburg Helmarshausen/Bad Karlshafen
2013 Einzelausstellung VHS Burg (Jerichower Land)
2012 Einzelausstellung im Schloss Zerben
2011 Einzelausstellung in der Bel Ètage, Schwerin
2009 Symposium und Gemeinschaftsausstellung “Grenzenlos” – Kunstperle Fläming, Wiesenburg
2007 Einzelausstellung Seelenlandschaften – Galerie Kunstkreis Köpenick
–  Salon Franco-Allemand – Chateau Seigneurial, Paris
2006 Einzelausstellung Seelengehäuse -ISTA-Galerie, Kassel
–  Zusammenarbeit und Ausstellungen mit dem “Fälscheratelier” Sredzkistrasse, Berlin
2005 Eigene Produzenten-Galerie in der Schönhauser Allee, Berlin
–  Einzelausstellung und Workshop SINNBILD oder TRUGBILD – Kunstverein Wolkenstein, Minden/Westf.
–  Einzelausstellung Seelengehäuse – Galerie Weibart, Kulturamt Berlin
2004 Einzelausstellung Im Schatten von Murnau II – Galerie am Storchenturm, Berlin
2003 Einzelausstellung Ovids Metamorphosen – DER FLUR, Kassel
2002 Einzelausstellung Gefächert – Galerie Wagner, Kassel
2001 Einzelausstellung SINNBILD oder TRUGBILD – Offene Elisabethenkirche, Basel
1999 IMAGINE Kassel-N.Y. Kulturbahnhof Kassel
1997-2004 Produzentengalerie DER FLUR in Kassel

Arbeiten in Öffentlichen Sammlungen:

Kulturstiftung Wiesbaden
ISTA International GmbH
Stadt Bad Karlshafen

Film:

Ein Filmporträt von Andreas Mirgel über die bildnerische Auseinandersetzung der Künstlerin mit dem Stummfilm-Regisseur F.W. Murnau (1888-1931) auf DVD