Ariane feiert.... die Kunst, das Leben und überhaupt

Frühlingsfrau feiert sich…

Dieser Monat hat es in sich…

Viel, viel Arbeit, eine vergebliche und närrische Verliebtheit, Schnee, Sonne, Schönheit und Verfall…und ich mittendrin in Berlin.
Und jetzt sitze ich hier und feiere mich, weil ich viel geschafft habe, weil der Frühling kommt, weil ich wehmütig und glücklich zugleich bin und weil ich prickelnden Sekt Rosé liebe 😉
Und am Ende diesen Monats feiere ich mich nochmal und lasse mich feiern, weil ich eben ein Frühlingskind bin, besser gesagt eine Frühlingsfrau…da freue ich mich schon drauf – Ostern wird eine “lange Party” werden 😉
Das Leben ist schön! Es ist manchmal nicht so einfach, aber es ist schön!

Ariane Zuber - Vergänglichkeit, Mischtechnik auf Leinwand, 20x20 cm

Ausstellungsbeteiligung im Frühling…

Heute flatterte mir die Nachricht ins Haus, dass ich mit diesem Bild an einer Gemeinschaftsausstellung zum Thema “Schwarz-Weiss”teilnehmen werde.
Das hat mich natürlich gefreut 🙂
Die Ausstellung wird im April eröffnet,genaue Daten veröffentliche ich dann nochmal.

Ansonsten widme ich mich gerade intensiv der Arbeit an den Damen, die ich in Kürze in meinem Atelier ausstellen und feiern will.
Nebenbei noch ein bisschen Nachbarschaftshilfe im Kiez und einige weitere Bewerbungen für interessante Ausstellungsprojekte – die Tage werden nicht nur vom Licht her länger 😉