Aquarellkasten von Ariane Zuber

Manchmal ist alt besser als neu

Es ist nicht so, dass ich sagen würde, früher war alles besser, aber einige Dinge schon… Gerade was Künstler-Ausrüstung angeht habe ich schon öfter festgestellt, dass die alten Werkzeuge die besseren sind. Angefangen bei Holzpaletten – einfach besser, liegen besser in der Hand, sind stabil und leichter zu reinigen – somit nachhaltig, weil unverwüstlich. Gefolgt von Mal- und Farbkästen, ich habe einen alten kleinen Wandermalkasten um unterwegs Ölskizzen auf kleinen Holzplatten anfertigen zu können – unschlagbar praktisch mit Gürtelschlaufe aus Leder und mit raffinierter Transportvorrichtung der feuchten Malerplatte im Deckel und ebenfalls unverwüstliche Qualität und seit kurzem nun meine neueste “alte Errungenschaft”:

Ein alter Aquarellkasten zum Aufklappen, durch die Scheren-Aufklapp-Funktion hält der Inhalt auch ohne Probleme, weil alles haarfein passt – toll!
Ich habe unter den modernen Produkten nichts Vergleichbares gefunden und gehe jetzt gleich mal doppelt motiviert an kleine Entwürfe oder Aquarelle …