Krippefiguren in St. Bartholomäus Herstelle

Weihnachten…

Letztes Jahr durfte ich die Krippefiguren für St. Maria Magdalena restaurieren, dieses Jahr die deutlich größeren Figuren für St. Bartholomäus in Herstelle. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, denn diese alten Krippefiguren (beider Kirchen) haben eine sehr seelenvolle Anmutung und es ist eine Freude, die Gewänder wieder zum Leuchten zu bringen und das eine oder andere abgebrochene oder verschlissene Teil zu ersetzen.

Dieses Jahr wurde auch auf der Titelseite in der OWZ berichtet.

Ich wünsche meinen LereInnen ein friedliches und entspanntes Weihnachtsfest, bleibt gesund und zuversichtlich.

Wie es in dem Buch “Künstlernovellen und Malermärchen“, das ich gerade lese, gesagt wird:
wir sind allzeit behütet und bewacht – öffnet nur Eure Ohren und Augen.

Dornröschenschlaf von Ariane Zuber, Ei-Tempera- und Ölfarbe auf Leinwand, 50x100 cm

Dornröschenschlaf…

Im Juni gab es hier in Bad Karlshafen den ersten Kunsthandwerkermarkt, bei dem ich an einem Bild zu der Ausstellung im Rathaus gearbeitet habe.

Für die “Schönen Geschichten” ist dies eines der Bilder, die sich mit einem Märchen der Brüder Grimm beschäftigen, nämlich Dornröschen, genauer gesagt dem Dornröschenschlaf.

Entstanden ist ein sehr zeitaufwändiges Ölbild in der Größe 50×100 cm mit vielen Details aus dem Märchen und meiner eigenen Interpretation einiger Aspekte des Märchens. Es hat nach der Ausstellung auch gleich ein neues Zuhause gefunden und erfreut nun die neue Besitzerin.